Sonntag, 15. September 2019, 16:56 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Daichi Yuki

Origami Tiger

Themenstarter Themenstarter

1

Mittwoch, 14. Juli 2010, 17:17

Cafe Ishi

Cafe Ishi

Das kleine aber feine Cafe zählt zu einer der beliebtesten Adressen in Iwagakure. Hier bekommt man fast immer etwas zu Essen und zu Trinken: morgens ein Frühstücksbuffett, eine kleine Mittagskarte; ein ausgewähltes Abendessen und nicht zu vergessen die reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl an allerlei süßen Spezialitäten, angefangen bei Kuchen, kleinere Pralines sowie süßen Nachtisch hin zu Früchten und Obstsorten aller Art. Dazu kommt eine besondere Auswahl an Kaffeespezialitäten, welche die normalen Getränkeauswahl ergänzen.

________________

cf: Tal der steinernen Säulen

Als Yuki und Takeo das Cafe erreichten war es bereits früher Abend. Yuki war gemütlich durch die Straßen Iwagakures geschlendert und hatte zwischendurch an allerlei Schaufenster angehalten um sich unterschiedlichste Ware anzusehen. Innerlich seufzte sie: „Das hätte ein toller Bummel mit Raiu werden können...“ „Ich frage mich, was Hattori-Sensei von Raiu will“ sprudelte es schließlich plötzlich aus ihr heraus. Ihr Schritt verlangsamte sich, bis sie schließlich fast stehen blieb. „Ob sie viel Ärger erhalten hat wegen dem kleinen Ausrutscher?“ Sie seufzte, dann setzte sie sich wieder in Bewegung. „Worüber die Beiden sich wohl unterhalten? Ob Hattori-Sensei sich sehr über Raiu geärgert hat? Er sah ziemlich sauer aus, als er den Kampf beendet hat...“ Yuki war selten so irritiert und verwirrt wie heute. Schon den gesamten Tag hatten sich die Ereignisse förmlich überschlagen und allmählich wurde ihr alles zuviel. „Jetzt erst einmal etwas ordentliches essen. Das erste für heute fällt mir da gerade ein...“ Ein lautes Magengrummeln bestätigte Yukis Vorahnung und so schnell wie irgend möglich bahnte sie sich den Weg durch die Straßen, Takeo im Schlepptau. Mehr oder weniger zufrieden aber immer noch mit gemischten Gefühlen stand Yuki schließlich vor dem Cafe. „Kommst du noch mit rein oder gehst du gleich nach Hause?“

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daichi Yuki« (14. Juli 2010, 17:23)

  • Zum Seitenanfang

Kamizuru Chinoubachi Männlich

Kuromaku no Innin

Beiträge: 19

Geschlecht: Männlich

0 Auszeichungen

2

Samstag, 17. Juli 2010, 00:03

cf: Tal der steinernen Säulen

"Ich bin der falsche über die Worte zwischen Raiden und Hattori-sensei etwas zu sagen und genauso auch zu sagen wies kommt. Ich kann nur so viel sagen: Meiner Meinung nach bezweifle ich, dass Raiden so schnell aus dem Team kommt."
Takeos Gesichtsausdruck war normal, er sagte die Worte auch so, als seien sie wie ein neutraler Bericht über die Geschehnisse und als seien die Gründe für solche Annahmen unhinterfragbar. Hatte er die beiden Personen gut genug für sowas analysiert? Oder war es schlicht und einfach der Gedanke, dass der Kage sich nicht nochmal die Mühe machen würde für dieses Team eine Ersatzperson suchen zu müssen?
Jedenfalls war es für den Genin schon genug, dass er auf die Genin aufpassen musste, welche bereits länger solch ein Gesicht machte als müsste sie auf ihn aufpassen und eigentlich lieber wo anders sein wollte..
Nach einem stillen Magenknurren von Yuki blieben beide stehen und der stille Takeo reagierte auf die Worte seiner Partnerin.
"Ja, ich würde schon gerne noch ein wenig was im Cafe zu mir nehmen und dich allein zu lassen wäre auch kein schöner Abschluss dieses Treffens."
Diese Antwort hatte etwas wärmeres als die vorherige und brachte Takeo zu einem etwas kleineren Lächeln. Eine kleine Emotion, die verstärkt zu einem Lächeln führte. Ein seltener Anblick bei diesem Shinobi.
  • Zum Seitenanfang

Daichi Raiu Weiblich

Eiskalter Engel

Beiträge: 155

Geburtstag: 23. September 1992 (26)

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Iwa-Gakure

Beruf: Chuunin

0 Auszeichungen

3

Samstag, 17. Juli 2010, 16:06

<< Daichi Raiu's (Raidens) Wohnung

Raiden hatte sich dafür entschieden den regulären Weg zum Cafe Ishi zu nehmen. So ging sie durch die von der untergehenden Sonne in goldenes Licht gehüllten Straßen Iwa-Gakures. Immer wieder liefen ihr Menschen über den Weg. Abweise Blicke und Getuschel begleitete ihren Weg. Doch Raiden war in Gedanken versunken. ’Komm schon Raiden, lass dir was einfallen. Irgendwie musst du deiner Schwester gleich beibringen, das du es geschafft hast aus dem Team zu fliegen. Und dann musst du dir überlegen ob du es versuchst zu verhindern, bevor Hattori beim Kage gewesen ist, oder ob du es danach anfechtest. Immerhin ist es ja noch nicht amtlich…’ Als sie in Sichtweite des Cafe Ishi kam, blieb sie kurz stehen und sah zu Yuki und Takeo, welche davor standen und sich unterhielten. Kurz nur zögerte sie, dann ging sie zu den beiden herüber und hob grüßend die Hand. “Habt ihr etwa die ganze Zeit vor dieser Tür gestanden?“ fragte sie und sah kurz beide an. “Ich für meinen Teil brauch jetzt dringend was süßes. Gehen wir rein?“ fragte sie und grinste unter ihrer Maske. ’Ich sollte danach in den Goldenen Bären auswandern…’ entschied sie im gleichen Moment, wie sie die Tür öffnete.
Raiu| Jutsu
Themes/Steckbrief

Und für was kämpfst du?

"Raiden spricht."
'Raiden denkt.'

Ich bin auch:
Saisho Akira(1. Char)
Fushou Akuryou (2. Char)
Shiraha Karasu (4. Char)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daichi Raiu« (27. Juli 2010, 21:15)

  • Zum Seitenanfang

Daichi Yuki

Origami Tiger

Themenstarter Themenstarter

4

Samstag, 17. Juli 2010, 16:42

Nachdenklich starrte Yuki auf die Eingangstür des Cafes. Wie üblich war das Cafe hoffnungslos überfüllt und selbst wenn Yuki einen Tisch ausmachen konnte so hatte sie keine Chance ihren Wolf dorthin mitzunehmen. Sie seufzte leise. „Ich kann Seishou nicht mitnehmen, aber ich kann ihn auch noch nicht gelassen...“ Kurz warf sie Takeo einen Blick zu. „Ich trau ihm immer noch nicht... er ist schon richtig seltsam... auch wenn er damit genau in unser Team passen würde.“ „Tja. Ist aktuell ziemlich voll...“ ließ sie schließlich verlauten während sie weiterhin in der Tür stand. Erneut seufzte sie, als Raiu neben sie trat. “Habt ihr etwa die ganze Zeit vor dieser Tür gestanden?“ Yuki lächelte. „Drin ist es so voll... aber jetzt wo du da bist...“ Sie entfernte sich einige Schritte gemeinsam mit Seishou, ehe sie ihrem Wolf entgegnete: „Ich glaube du hast für heute genug erlebt.“ Sie streichelte ihrem Wolf über den Kopf, ehe sie aus ihrer Tasche die Leckerli zog. „Du hast dich gut geschlagen heute. Demnächst trainieren wir dann noch zusammen mit dem Team damit die auch einmal unsere Strategien kennen lernen.“ Sie grinste während der Wolf seine Belohnung verschlang. „Wir sehen uns.“ Mit einem kleinen ‚Puff’ verschwand der Wolf. Yuki war sich sicher, dass er zu Hause einiges zu erzählen hatte. Sie atmete einmal tief durch, dann kehrte sie zu Raiu und Takeo zurück. „Na dann wollen wir mal.“ Mit energischen Schritten durchquerte Yuki das kleine Cafe, ehe sie an einem Tisch zum stehen kam. „Ist zwar kein Luxus aber immer hin ein Sitzplatz.“ Der Tisch stand in einer der hinteren Ecken, immerhin an einem geöffneten Fenster, und bot gerade so Platz für die drei Iwa-Genin. Es dauerte einen Augenblick, ehe die Bedienung sich zu ihnen durchgekämpft hatte... es war ihr anzusehen, dass es den ganzen Tag schon mit einem solchen Betrieb zugehen musste. „Was darf ich euch denn bringen?“ Yuki überlegte einen kurzen Moment, dann entgegnete sie ihr: „Ich hätte gern einen großen Latte Machiato und einen Erdbeer-Eis-Teller.“ Nachdem die Bedienung auch die restlichen Bestellungen aufgenommen und sich erneut auf den Weg gemacht hatte, sah Yuki zu Takeo und Raiu. „Jetzt erzähl mal Raiu... was wollte Hattori-Sensei denn von dir?“
  • Zum Seitenanfang

Kamizuru Chinoubachi Männlich

Kuromaku no Innin

Beiträge: 19

Geschlecht: Männlich

0 Auszeichungen

5

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:57

Zu Takeo und Yuki gesellte sich letztendlich auch Raiden dazu während der Genin gewartet hatte bis für sich selbst Yuki bereit war reinzugehen und einen Platz auszusuchen.
"Ja, lasst uns reingehen, denn gerade weil es voll ist können uns so gute Plätze einfach verloren gehen wenn wir hier warten."
>>Sie schaut ein wenig abwesend aus... nicht bei der Sache oder eher besorgt?<<
Takeo besaß kleinere Fähigkeiten seine Personen in der Nähe von Mimik und Gestik her zu analysieren, doch mit einem Mundschutz war dies sehr oft viel zu erschwehrt und für ihn zu uneindeutig...
Während sich die drei hinsetzten, konnte er ebenfalls nicht anders als den Platz zu analysieren. Es war eindeutig voll, der Tisch war jedoch an einem Ort in der Nähe der Ecke bei einem Fenster. Dies bedeutete, dass sie abgelegener von anderen Leuten waren, aber dafür der Genin mit dem Rücken zum Fenster saß und somit in einer gefährlichen Position bei einem Angriff war.
>>Zum Glück kommts nicht so weit, denn die Chance für einen Angriff in dieser Umgebung auf einen unschuldigen Genin war gleich Null.<<
"Für mich etwas süßes!! Am besten heiße Schokolade!"
Der erfreuliche Gedanke an etwas leckeres in sehr übertriebener Form. Den Gesichtsausdruck konnte man am besten vergleichen mit einem Kind das den Weihnachtsmann erwartete.
Was Raiden sagen würde über ihr Gespräch mit dem Sensei, da hatte der Genin weniger Interesse. Das Verhalten das dieser an den Tag gelegt hatte, zeugte von weniger pädagogischer "Reife". Normalerweise musste ein Jounin über soetwas stehen, wobei dies nicht hieß dass es auch wirklich viele machten.
>>Egal wie das ganze läuft, am Ende endscheidet eh der Kage und wenn der Sensei keine überzeugenden Argumente vorbringen kann, dann wirds wohl nichts. Unsinnig ein neu entstandenes Team am ersten Tag gleich wieder aufzulösen...<<

Nach ein paar weiteren Gesprächen machten sich dann die beiden Schwestern auf den Weg und Takeo würde sich dagegen nach Hause machen, denn es gab noch viele Aufzeichnungen festzuhalten..

tbc: Atrium

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Konno Takeo« (6. August 2010, 12:42)

  • Zum Seitenanfang

Daichi Raiu Weiblich

Eiskalter Engel

Beiträge: 155

Geburtstag: 23. September 1992 (26)

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Iwa-Gakure

Beruf: Chuunin

0 Auszeichungen

6

Freitag, 23. Juli 2010, 09:36

Leicht nickte Raiden, als vorgeschlagen wurde und ging nach den anderen in das Cafe. Mit einem Mal wurden ihre Augen wieder kalt. Es war mit einem Mal still geworden im Cafe und die Blicke der Anwesenden hafteten an ihr. Verachtung und Misstrauen haftete den Blicken an. Raidens Vergangenheit und Verfehlungen galten als wohl gehütete Geheimnisse, folglich hatte jeder auf die eine oder andere Art schon davon gehört. Die Kunoichi, welche eine Affäre mit ihrem Bruder hatte. Verantwortlich für den Tod eines angesehenen Shinobi und die Zerstörung seines Rufes. Und nun, hatte sie auch noch zugelassen, dass ein Verräter entkam. Niemand verstand, wieso der Kage ihr überhaupt noch eine Chance gab. Gott wie sie diese Menschen hasste. Als sie sich an den Tisch gesetzt hatten, konnten sie auch gleich bestellen. Als die Bedienung sich schließlich Raiden zu wand, wurde ihr Lächeln aufgesetzt. Doch davon ließ sich die Kunoichi nicht irritieren. “Ich hätte gerne zwei Daifuku und einen grünen Tee.“ bestellte Raiden. Noch etwas was sie nicht mochte. Doch Tenshi hätte am liebsten den ganzen Tag Daifuku verdrückt. Dann verschwand die Bedienung und Raiden wand sich Yuki zu, welche sie fragte, was sie mit Hattori besprochen hätte. Kurz sah sie zu dem wie ein Honigkuchen grinsenden Takeo, dann wieder zu ihrer Schwester. ’Tja, wie erklär ichs meinem Kinde…’ “Er hat mich aus dem Team geworfen.“ antwortete sie in einem Tonfall, als hätte sie verkündet, das es anfing zu regnen. ’Vielleicht ein bisschen zu direkt …’ dachte sie noch bei sich, doch wahrscheinlich war es so am besten…
Raiu| Jutsu
Themes/Steckbrief

Und für was kämpfst du?

"Raiden spricht."
'Raiden denkt.'

Ich bin auch:
Saisho Akira(1. Char)
Fushou Akuryou (2. Char)
Shiraha Karasu (4. Char)
  • Zum Seitenanfang

Daichi Yuki

Origami Tiger

Themenstarter Themenstarter

7

Montag, 26. Juli 2010, 20:06

Schnell wuselte die Bedienung zwischen den einzelnen Tischen hin und her und gab die Bestellung an die Küche weiter. Und noch ehe sie die Frage fertig formuliert hatte kam sie auch schon mit der Bestellung zurück. „Das ging heute aber fix“ lobte sie die Bedienung, welche Yuki freundlich anlächelte und sich dann sogleich erneut auf den Weg machte. Mit Heißhunger stürzte Yuki sich auf ihren süßen Teller und hatte innerhalb weniger Augenblicke fast den gesamten Teller geleert. Sie widmete sich gerade ihrem Latte Macciatto, während dessen hatte sie immer ein Auge auf Raiu gerichtet, während sie auf dessen Antwort wartete. Doch als Raiu schließlich das Ergebnis des Gespräches zwischen ihr und Hattori verkündete erstarrte die junge Daichi. Mit einem klappern fiel der Löffel auf ihren Teller während sie mit einem entgeisterten Gesichtsausdruck Raiu ansah. „Das kann ... das wird doch nicht... wie kommt...“ stammelte Yuki, ehe sie mit errötetem Gesicht auf ihren Teller sah. „Wenn er das wirklich durchzieht, verliert er damit das gesamte Team... das schwör ich ihm“ dachte sie zornig. Sie brauchte einige Augenblicke, in denen weiter eisigen Schweigens herrschte, ehe Yuki plötzlich mit einer Hand auf den Tisch schlug. „Ich denke wir haben ein bisschen was zu klären, nicht wahr Schwesterherz?“ warf Yuki Raiu schließlich an den Kopf. Der Ton klang zwar etwas rauer und eisiger als beabsichtigt, doch Yuki war sich sicher, dass es zumindest auf Takeo die richtige Wirkung haben würde. Sie kramte kurz in ihrer Tasche und zog ihren Geldbeutel hervor. „Hier bitte Takeo“ entgegnete sie diesem freundlich, während sie ihm genug Geld in die Hand drückte, um die Rechung zu zahlen und der Bedienung ein ordentliches Trinkgeld zu geben. Dann stand sie mit einem Satz auf. „Es tut mir sehr Leid, aber ich befürchte, Raiu und ich müssen dich leider verlassen. Das hier wird eine sagen wir mal... interne Familiensache werden befürchte ich.“ Sie schenkte ihm ein zögerliches Lächeln, ehe sie ihm zunickte und schließlich ihre Schwester an Handgelemk griff. Energisch zog sie Raiu auf die Füße und wuselte mit ihr durch das Cafe in Richtung Ausgang. „Es tut mir Leid, sollte ich dir weh getan haben,“ flüsterte sie ihrer Schwester leise zu. Yuki war sich nicht sicher, ob Raiu sie verstanden hatte, doch hier diese Unterhaltung fortzuführen hätte mit Sicherheit in mindestens einer unschönen Situation geendet.

Next: Kleine Anhöhe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daichi Yuki« (26. Juli 2010, 20:15)

  • Zum Seitenanfang

Daichi Raiu Weiblich

Eiskalter Engel

Beiträge: 155

Geburtstag: 23. September 1992 (26)

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Iwa-Gakure

Beruf: Chuunin

0 Auszeichungen

8

Dienstag, 27. Juli 2010, 20:30

Überraschend schnell war die Bestellung gebracht worden. Wobei, eigentlich war es für Raiden wenig überraschend. Sie wurde in aller Regel überall sehr schnell Bedient. Und wenn sie dann fertig war auch sofort abkassiert und freundlich nach draußen komplimentiert. Schließlich war sie geschäftsschädigend. In aller Ruhe hatte Raiden danach ihren Tee getrunken, während ihre kleine Schwester ihre Süßspeisen in sich schaufelte, als ob ihre Mutter sie seit Monaten auf Diät hielt. Kurz musste Raiden grinsen, doch dann schlug Yuki mit der Hand auf den Tisch und sprang auf. ’War irgendwie zu erwarten…’ dachte Raiden bei sich und griff nach ihren Daifuku, während Yuki sie aus dem Cafe zerrte. ’Ich frage mich, was sie jetzt vorhat. Wahrscheinlich wird sie mich zur Rede stellen oder so was…’ Raiden unterdrücke ein seufzen. Vielleicht war es auch einfach nur an der Zeit für ein Gespräch zwischen Geschwistern. Vielleicht würde das Yuki auch von dem unangenehmen Problem mit dem Team ablenken. Schnell biss sie ein großes Stück eines Daifuku ab. ’Das wird bestimmt ein lustiger Abend…’ dachte sie bei sich und festigte ihren Entschluss noch heute im goldenen Bären einzufallen und einen auf Tenshis Wohl zu trinken…

Kleine Anhöhe >>
Raiu| Jutsu
Themes/Steckbrief

Und für was kämpfst du?

"Raiden spricht."
'Raiden denkt.'

Ich bin auch:
Saisho Akira(1. Char)
Fushou Akuryou (2. Char)
Shiraha Karasu (4. Char)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daichi Raiu« (27. Juli 2010, 21:14)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen