Dienstag, 11. Dezember 2018, 22:33 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kyuunin. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. März 2018, 22:12

Am Fuße des Baumes von Taki-Gakure

Unterhalb des Baumes von Taki-Gakure befindet sich eine große Wiese mit direktem Anschluss an den See. Dieser Ort ist beliebt für Picknicks und Familienausflüge.

Ihre fehlende Motivation geschickt verbergend, stach Akane die nächste Dose mit ihrem Müllsammelstock auf und beförderte sie in den Korb auf ihren Rücken. Sie unterdrückte ein seufzen und sah herüber zu ihrer Schwester, welche ähnlich ausgerüstet und wenig begeistert ihrer Arbeit nachging. Asamis Gesicht sagte nur eines [Soll das hier ein Witz sein?]. Akane hörte ihre Schwester fluchen „Soll das hier ein Witz sein?!“ Akane kicherte hinter vorgehaltenem Handrücken und dachte >Sie hat es gesagt!< Dann ging ihr Blick zuerst zu ihrer Schwester und danach zu ihrem derzeitigen Sensei, welcher mit geschlossenen Augen und hinter dem Kopf verschränkten Armen in der Sonne lag. „Na was denn, was denn? Man sagte mir ihr seid total wild darauf Missionen zu machen!? Ich habe große Pläne mit euch! Es gibt viel zu tun!“ erklärte er mit recht sarkastischer Stimme. Einen Augenblick herrschte Stille ehe Akane sagte „Ich vermute Gartenpflege und Kinder umsorgen gehören zu diesem Plänen?“ Ein Lachen war die Antwort, gefolgt von einem „Na sie mal einer an, da haben wir ja eine Gedankenleserin in unserem Team…“ Akane unterdrückte eine Antwort, die ihr auf der Zunge lag und lächelte stattdessen. >Er will uns dazu bringen aufzugeben. Damit er sich nicht mehr um uns kümmern muss. Wir werden ja sehen, wer den längeren Atem hat…< Mit einer Serie von gezielten Stichen sammelte sie weitere Dosen ein. Danach viel ihr Blick auf den Stab, dann auf ihre Schwester. „Hey Nee-chan? Was hältst du davon das hier schnell hinter uns zu bringen? Zu deiner Motivation würde ich sagen … wer weniger Dosen sammelt bezahlt ein Eis?“
Steckbrief | Jutsu
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen